Sie sind hier: Startseite -> Mailliste Mailanzeigen

Bedienhinweise
Sie sehen die Detailansicht der von Ihnen gewählten Förderinformationsmail. Benutzen Sie die Navigationsleiste, um zur letzen Ansicht zurückzukehren. Gesuchte Begriffe sind hervorgehoben dargestellt. Zusätzlich empfehlen wird die Suchfunktion ihres Browers zu nutzen. D.h. üblicherweise über das Menü {Bearbeiten}/{Seite durchsuchen} oder auch den Tastaturbefehl {STRG}+{F} können Sie nach Begriffen innerhalb der Webseite suchen.

GSE-WW-Förderinformationen
erstellt am 20.01.2005, gütig bis 01.03.2005, Autor: Dr. habil. Sylvia Springer
European Social Survey (ESS): Ausschreibung für Quality Design Teams

Das European Social Survey (ESS) sucht für die dritte Runde seiner multinationalen Studie internationale Teams, die Teile des modularen Forschungsdesigns konzipieren. In dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mitfinanzierten Projekt werden zeitgleich Menschen in der Mehrzahl der europäischen Staaten über Probleme des politischen und gesellschaftlichen Zusammenlebens befragt. Ziel des langfristig angelegten Projekts ist es, die Interaktion zwischen den sich wandelnden politischen und ökonomischen Institutionen in den europäischen Staaten und den Einstellungen, Überzeugungen und Verhaltensmustern der Bevölkerungen zu beschreiben und zu erklären. Die Daten aus den nationalen Erhebungen werden in einem europäischen Datenarchiv aufbereitet und Forschern zugänglich gemacht. Instrumente der Studie sind ein standardisierter Fragebogen sowie weitere bewährte Erhebungsinstrumente.
Für die dritte Runde des Projekts von 2005 bis 2007 können international zusammengesetzte Teams von drei bis fünf Sozialwissenschaftlern aus mindestens drei unterschiedlichen Mitgliedsländern des ESS bis zum 1. März
2005 Anträge zur Konzeption von Fragemodulen stellen. Die Antragsunterlagen in elektronischer Form sowie weitere Informationen zum Programm und zur Antragstellung finden Sie im Internet.
Ansprechpartner ist der Gesamtverantwortliche des European Social Survey, Professor Roger Jowell am Centre for Comparative Social Surveys, London, Tel. +44 (0)20 7040 4904, E-Mail: r.jowell@city.ac.uk.
Weitere Informationen:
http://naticent02.uuhost.uk.uu.net/call_for_proposals.htm
------------------------------------------------------------------------------------

Informationsveranstaltung zur aktuellen Ausschreibung im Bereich Bürger und Staat in der Wissensgesellschaft des 6. Forschungsrahmenprogrammes der EU

Inhaltlich richtet sich die Ausschreibung schwerpunktmäßig an die Sozial- und Geisteswissenschaften und bietet mit Themen wie Arbeitsmarktpolitik, Fragen sozialer Ungleichheiten, Lebensqualität, Generationenkonflikte, Konflikt- und Gewaltanalyse, Bürgerschaft (citizenship) und kulturelle Identitäten - gute Chancen für die weitere Verankerung der Frauen- und Geschlechterforschung.
Kontakt: klaudia.wallau@dlr.de
Anmeldeschluss ist der 4. Februar 2005
Ort: Rotes Rathaus Berlin, Raum 338
Zeit: 16. Februar 2005, 10:00-16:00 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------

Thematische Priorität 7 Bürger und Staat in der Wissensgesellschaft - Ausschreibung von Dienstleistungsaufträgen 2005 - Vorinformation

Im Rahmen der Thematischen Priorität 7 'Bürger und Staat in der Wissensgesellschaft' des 6. Rahmenprogramms werden im Jahr 2005 eine Reihe von Dienstleistungsaufträgen veröffentlicht. Die Europäische Kommission hat nun Vorankündigungen für diesbezügliche Ausschreibungen veröffentlicht:
Bezeichnung der Aufträge durch den Auftraggeber:
* Wirtschaftsforschung für EU-Politiken (Forschungstätigkeiten - mehrere Lose)
* Indikatoren und Daten für Sozial- und Geisteswissenschaften (Forschungstätigkeiten - mehrere Lose)
* Reihe sozialwissenschaftlicher Forschungsprojekte und -Netzwerke der EU (Verschiedene Lose: Studien, Berichte, Netzwerkerstellung und -pflege, Workshops)
Nähere Informationen zu den geplanten Ausschreibungen sind im Arbeitsprogramm enthalten.
Weitere Informationen:
http://fp6.cordis.lu/fp6/call_details.cfm?CALL_ID=191
Maillisten: EU-Info-GSE-WW

www.forschung-sachsen-anhalt.de   ·   Webdesign: w.media   ·   Impressum   ·   Technologie-Transfer-Zentrum ©2014