Sie sind hier: Startseite -> Mailliste Mailanzeigen

Bedienhinweise
Sie sehen die Detailansicht der von Ihnen gewählten Förderinformationsmail. Benutzen Sie die Navigationsleiste, um zur letzen Ansicht zurückzukehren. Gesuchte Begriffe sind hervorgehoben dargestellt. Zusätzlich empfehlen wird die Suchfunktion ihres Browers zu nutzen. D.h. üblicherweise über das Menü {Bearbeiten}/{Seite durchsuchen} oder auch den Tastaturbefehl {STRG}+{F} können Sie nach Begriffen innerhalb der Webseite suchen.

Infoveranstaltungen: Wo gibt es Geld für die Forschung; Antragstellung FP7/ICT
erstellt am 29.08.2008, gütig bis 30.09.2008, Autor: Martina Hagen
Übersicht:
- Informationsveranstaltung für Wissenschaftler/innen und Mitarbeiter/innen der OvGU: Wo gibt es Geld für die Forschung?: 25.9.2008, 16:30-18:00
- EU FP7 ICT: Informationsveranstaltung in Magdeburg, Termin: 30.9.2008
- EU FP7: Regionaler Workshop zur Ausschreibung der ERC Starting Grants am 18. September 2008 in Dresden

Inhalte:
Informationsveranstaltung für Wissenschaftler/innen und Mitarbeiter/innen der OvGU: Wo gibt es Geld für die Forschung?: 25.9.2008, 16:30-18:00
---------------------------------------------------------------------------------
Am 25. September 2008 findet von 16:30 bis 18:00 Uhr
in der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg,
im Gebäude 18 Raum 501 auf dem Campus am Universitätsplatz
eine Informationsveranstaltung zum Thema „Fördermittel für die Forschung“ statt, zu der ich Sie und Ihre Kollegen/innen hiermit einladen möchte.

Wie das Statistische Bundesamt in seiner Pressemitteilung 344 vom 30.8.2007 veröffentlicht hat, lagen im Jahr 2005 die durchschnittlichen Drittmitteleinnahmen eines Universitätsprofessors beziehungsweise einer -professorin bei durchschnittlich 165 500 Euro. Führend in der Bundesrepublik Deutschland ist die Universität Stuttgart mit einer durchschnittlichen Drittmitteleinwerbung von 441.600 Euro/Professor-in.

Um Sie bei der Drittmitteleinwerbung zu unterstützen, ist es das Ziel der Veranstaltung, Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten der Einwerbung von Mitteln für die Forschung bei den bedeutenden öffentlichen Mittelgebern zu geben: Was bietet die Förderung des Bundes, welche Abgrenzung gibt es zur Förderung der DFG. Welche speziellen Programme für die Forschung gibt es in den neuen Ländern? Welche Programme sind finanziell stark ausgestattet? Wo lohnt sich eine Bewerbung? Welches sind die größten Stiftungen in Deutschland, die im Bereich der Wissenschaft fördern? Welche neuen Entwicklungen gibt es in der Forschungsförderung der Europäischen Union?

Anmeldungen können Sie per E-Mail senden an martina.hagen@ovgu.de oder per Fax an: 0391 67-12111 oder telefonisch vornehmen unter der Tel.Nr.: 0391 67-18505
---------------------------------------------------------------------------------------------



EU FP7 ICT: Informationsveranstaltung in Magdeburg, Termin: 30.9.2008
----------------------------------------------------------------------------------------
/ ENTERPRISE EUROPE SACHSEN-ANHALT/
Das Enterprise Europe Sachsen-Anhalt organisiert mit Unterstützung der nationalen Kontaktstelle IKT bei der DLR und regionalen Partnern in Sachsen-Anhalt zwei Informationsveranstaltungen:

- am Dienstag, 30. September 2008, 13.00 – 18.00 Uhr in der IHK Magdeburg
IHK-Tagungszentrum, Alter Markt 8, 39104 Magdeburg

- am Mittwoch, 01. Oktober 2008, 09.00 – 14.00 Uhr in der IHK Halle-Dessau
Festsaal, Franckestraße 5, 06116 Halle (Saale)

Im November 2008 wird die nächste IKT-Ausschreibung im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms erwartet. Die Ausschreibungsthemen für die kommenden zwei Jahre werden ebenfalls mit dem nächsten Arbeitsprogramm im Herbst 2008 veröffentlicht.
Um Interessenten genügend Zeit zur Ideenfindung und Antragsvorbereitung zu geben, werden bereits jetzt regionale Informationsveranstaltungen durchgeführt, in denen über Fördermöglichkeiten und Forschungsinhalte informiert werden.
Sie haben Gelegenheit, sich umfassend über das IKT-Programm, die aktuellen Schwerpunkte, Antragstellung und vorhandene Erfahrungen sowie Unterstützungsstrukturen zu informieren. Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen stehen die Referenten für persönliche Gespräche zur Verfügung. Details entnehmen Sie bitte den Programmen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis zum 22. September 2008 an.
http://www.eic-magdeburg.de
----------------------------------------------------------------------------------


EU FP7: Regionaler Workshop zur Ausschreibung der ERC Starting Grants am 18. September 2008 in Dresden
--------------------------------------------------------------------------
/TU Dresden) Die Nationale Kontaktstelle ERC, vertreten durch das EU-Büro des BMBF, veranstaltet am 18. September 2008 gemeinsam mit dem European Project Center der Technischen Universität Dresden eine Informationsveranstaltung zu der zweiten Starting Grant-Ausschreibung des
Europäischen Forschungsrates.
Sie erhalten bei dieser Veranstaltung Informationen zu den Hintergründen und Modalitäten der Ausschreibung, zu finanziellen Grundlagen sowie zur Antragstellung.
Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren von Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Europäische Forschungsrat fördert mit den Starting Grants
exzellente NachwuchswissenschaftlerInnen, die mit dem Projekt ein erstes Forschungsteam aufbauen oder dieses konsolidieren können.
Alle weiterführenden Informationen zur Agenda und den Anmeldeformalitäten des Workshops finden Sie unter:
http://www.nks-erc.de
-------------------------------------------------------------------------------------
Maillisten: DE-Foerderinfo, DE-Info-IKT, DE-Info-Naturwissenschaften, DE-Info-Technologie, DE-Info-Medizin, DE-Info-GSE-WW, EU-Foerderinfo, EU-Info-IKT, EU-Info-Naturwissenschaften, EU-Info-Technologie, EU-Info-Medizin, EU-Info-GSE-WW, DAAD-Allgemein

www.forschung-sachsen-anhalt.de   ·   Webdesign: w.media   ·   Impressum   ·   Technologie-Transfer-Zentrum ©2014